Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel

Print Friendly, PDF & Email

Die Hupfeldschule befindet sich auf einem großzügigen Areal gemeinsam mit der Astrid-Lindgren-Schule. Dieser Komplex umfasst weiterhin den Hort der Hupfeldschule, eine Sporthalle mit einem Lehrschwimmbecken sowie sehr große Pausen- und Spielbereiche.

Die Schule ist in pavillonartigen Bauten untergebracht zwischen denen sich begrünte Innenhöfe befinden. Diese Pavillons werden als grüne Klassenzimmer und Schulgarten mit Beeten für die einzelnen Klassen genutzt.

Der Transfer von unserem Motto „zusammen wachsen“ wird bei der ganztägigen Betreuung fortgesetzt. Gemeinsam mit dem Hort der Hupfeldschule und dem Hort Kita Wehlheiden sind wir eine ganztägig arbeitende Grundschule im „Pakt für den Nachmittag“.


Informationen zur Einschulung 2022/23

Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel
Einschulung 2022/23

Wir begrüßen am Dienstag, den 06.09.2022, die neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b. An Eurem ersten Schultag haben wir dieses Programm vorbereitet:

Wann?Was?Wo?
8.30 – 9.15 UhrGottesdienst zur EinschulungAdventskirche, Lassallestr. 2, Kassel
9.45 – 10.30 UhrEinschulungsfeierSporthalle Hupfeldschule, Hupfeldstr. 8
10.30 – 11.15 UhrUnterricht in der KlasseKlassenraum, Hupfeldschule
11.20 UhrEnde des ersten Schultages und
Abholung von den Eltern
Pausenhof, Hupfeldschule
Einschulung, 06.09.2022

Informationen zum neuen Schuljahr 2022/23

Das neue Schuljahr 2022/2023 beginnt für alle Kinder der 2., 3. und 4. Klassen am Montag, den 05.09.2022. In der ersten Woche findet der Unterricht bei den Klassenlehrerinnen statt. Den neuen Stundenplan erhalten die Kinder in der ersten Woche.

Corona:

Bitte testen Sie Ihr Kind in der letzten Ferienwoche und einen Tag vor Schulbeginn. Hierfür haben wir Ihrem Kind in der letzten Schulwoche eine Packung mit fünf Corona-Test mitgegeben.

Lehrmittel:

Die Kinder erhalten von der Schule im kommenden Schuljahr die folgenden Lehrmittel kostenlos von uns. Bitte kontrollieren Sie anhand der Materialliste der Klassenlehrerinnen, ob alle weiteren Materialien vollständig vorhanden sind.

JahrgangLehrmittel
1. JahrgangZebra 1 Paket Buchstabenheft plus
Flex und Flo – Ausgabe 2021: Paket Mathematik 1
2. JahrgangFlex und Flo – Ausgabe 2021: Themenheft Addieren und Subtrahieren 2
Flex und Flo – Ausgabe 2021: Themenheft Multiplizieren und Dividieren 2
BAUSTEINE Sprachbuch – Ausgabe 2021: Übungsheft 2 DS
3. JahrgangFlex und Flo – Ausgabe 2021: Mathematik / Themenhefte 3 Paket
4. JahrgangDenken und Rechnen – Allgemeine Ausgabe 2017: Arbeitsheft 4
Rechtschreiben 4: Das Selbstlernheft (4a)
Lies mal – Hefte 5 und 6 (Paket): Vom Wort zum Text – Anfangslesen – Set (4a)
Lies mal – Hefte 7 und 8 (Paket): Vom Wort zum Text – Anfangslesen – Set (4a)
Lehrmittel, Schuljahr 2022/2023

Ferien und bewegliche Ferientage:

HerbstferienMo, 24.10.2022 – Sa, 29.10.2022
WeihnachtsferienDo, 22.12.2022 – Sa, 07.01.2023
OsterferienMo, 03.04.2023 – Sa, 22.04.2023
SommerferienMo, 24.07.2023 – Sa, 01.09.2023
Ferien, Schuljahr 2022/2023
Beginn 2. HalbjahrMontag, 06.02.2023
Dienstag, 07.02.2023
Tag nach Christi HimmelfahrtFreitag, 19.05.2023
Tag nach FronleichnamFreitag, 09.06.2023
Bewegliche Ferientage, Schuljahr 2022/2023

Die weiteren Termine (z.B. Bundesjugendspiele, pädagogische Tage etc.) werden fortlaufend in unserem Kalender aktualisiert.


Elternbrief zum Schuljahresabschluss 2021/22

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

dieses Schuljahr konnten wir weitgehend vertraute Wege gehen und erheblicher Stabilität den Unterricht regulär gestalten und viele Gemeinschaftserlebnisse begehen. Das war nach den beiden Corona-Jahren nicht selbstverständlich. Wir drücken die Daumen, dass wir auch im nächsten Schuljahr neben den regelmäßigen Corona-Test zu Hause ohne größere Einschränkungen das Schuljahr 2022/23 gemeinsam gestalten und erleben können.  Die Kinder erhalten am Ende dieses Schuljahres fünf Corona-Test mit nach Hause. Ich bitte Sie, Ihr Kind in der letzten Ferienwoche und am letzten Ferientag vor Beginn des Schuljahres zu testen.

In diesem Schuljahr konnten wir auch mit einigen Veranstaltungen und Erlebnissen wieder starten, wie z.B. dem Besuch des Theaters, den Besuch der Waldschule, den Bundesjugendspielen, unseren Sommerkreis, dem Abschiedsgottesdienst und Abschiedskreis für den 4. Jahrgang. Im nächsten Jahr wollen wir noch mehr an unsere Traditionen anknüpfen und regelmäßige Jahreszeitkreise mit Aufführungen der Kinder, dem Weihnachtssingen oder dem Vorlesewettbewerb erleben. In diesem Jahr haben wir die Zusammenarbeit mit der Musikschule intensiviert (z.B. Ukulele-Kurs), so dass im neuen Schuljahr in jedem Jahrgang mindestens ein Angebot zum Musizieren bestehen wird.

Mit dem Krieg Putins gegen die Ukraine mussten vor allem viele Mütter mit ihren Kindern ihre Heimat für eine lange Zeit verlassen. Die Hupfeldschule hat sich bereit erklärt, mit einer Intensivklasse Kinder zu unterstützen. Wir konnten mit zusätzlichen Lehrkräften diese Aufgabe bewältigen und ich danke den Familien für ihre positiven Rückmeldungen. Wir werden die Intensivklasse auch im nächsten Schuljahr fortführen, allerdings dann mit regelmäßen Unterrichtsstunden in den Regelklassen im 2. und 3. Jahrgang. Zusätzlich haben wir schon jetzt eine Unterstützung durch eine ukrainische Lehrkraft. Ich danke allen Eltern, die uns beim Spendenlauf während der Bundesjugendspiele unterstützt haben.

Wenn Sie uns zusätzlich helfen wollen, besteht die Möglichkeit über einen Beitritt zum Förderverein oder einer Spende die Kinder zu unterstützen. In diesem Schuljahr konnten wir mit diesen Mitteln z.B. den Schulgarten erneuern, die Gartenlaube reparieren und Bücher für die Schülerbücherei anschaffen.

Die Hupfeldschule ist jetzt vollständig an das Breitbandnetzwerk und WLAN angeschlossen. Mit den iPads und Laptops stehen Möglichkeiten zum mobilen Lernen zur Verfügung. Alle Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit einen Zugang zu ANTON, Antolin, Schulportal Hessen und Microsoft Office zu erhalten. Im Jahrgang 3 führten wir das Internet-ABC durch und die Kinder konnten den Surfschein erwerben. Im neuen Schuljahr werden in fast allen Klassenräumen digitale Tafeln bereitstehen.

Wir müssen uns am Ende dieses Schuljahres leider von einigen KollegInnen verabschieden. Ich danke allen KollegInnen für ihre Unterstützung und ihr hohes Engagement.

Zu Beginn des Schuljahres wird die Schulleitung einen Elternbrief mit Informationen und Daten zum neuen Schuljahr versenden. Bitte schauen Sie auch regelmäßig auf unsere Webseite.

Ich wünsche den Kindern erlebnisreiche Ferien und Ihnen einen erholsamen Sommerurlaub.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Andreas Schulz

kom. Konrektor


Aktuelle Planungen zum Schulbeginn am 5. September 2022


Schließtage AKGG Wehlheiden

Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel

Informationen

rechtzeitig mit dem Anstieg der Temperaturen können wir uns auf ein langes, sonniges Wochenende freuen. Am Donnerstag und am Freitag findet aufgrund des Feiertages und des beweglichen Ferientages kein Unterricht statt. Wir wünschen Ihnen und den Kindern eine erholsame Zeit und begrüßen die Kinder wieder am Montag, den 20.06.2022, an der Hupfeldschule.

Am Mittwoch, den 22.06.22, und vermutlich auch am 23.06.22 (Vormittag) ist die Hupfeldschule telefonisch nicht erreichbar. Krankmeldungen senden Sie bitte an Krankmeldungen@hupfeldschule.com oder über das Online-Formular auf unserer Webseite.


Elternabend zur Einschulung 2022/23

Liebe Eltern,

wir laden Sie zum zweiten Elternabend für die Einschulung im September 2022/23 findet am Mittwoch, 8.06.2022, ab 18.30 Uhr in die Große Aula der Astrid-Lindgren-Schule (Hupfeldstraße 8, 2. Stock) ein. Sie erhalten an diesem Abend wichtige Informationen über die Hupfeldschule, den Ganztag und zum Start des Schuljahres. Im zweiten Teil des Elternabends erfahren Sie auch die Klassenzusammensetzung und Informationen zum ersten Schuljahr von der zuständigen Klassenlehrerin Ihres Kindes. Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen.


Preisverleihung Europäischer Wettbewerb an Kinder der Klasse 4a der Hupfeldschule im Kasseler Rathaus

Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel
Bildunterschrift: Die geehrten Schülerinnen und Schüler
Letzte Reihe von links nach rechts: Dr. Andreas Schulz (Hupfeldschule Kassel), Jutta Tscherner (Brüder-Grimm-Schule Baunatal), Ulrich Kirsch (Albert-Schweitzer-Schule Kassel), Dorothea Burdzik, Dr. Sven Schoeller (beide Europa-Union) und Bürgermeisterin Ilona Friedrich.

Schülerinnen und Schüler aus Stadt und Landkreis Kassel wurden am Freitag im Kasseler Rathaus von Bürgermeisterin Ilona Friedrich und der Europa-Union Kassel für ihre Teilnahme am Europäischen Wettbewerb geehrt. „Die Idee Europa braucht Begeisterung und der Europäische Wettbewerb bietet die perfekte Gelegenheit diese in die Tat umzusetzen, so Bürgermeisterin Friedrich. „Ich bin beeindruckt, von den vielen kreativen Projekten und dem Engagement, mit dem sich die Schülerinnen und Schüler am diesjährigen Wettbewerb beteiligt haben“.

Der 69. Durchgang des ältesten Schülerwettbewerbs Deutschland stand 2022 unter dem Thema: „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“. „Mit der Frage nach unserem ökologischen Fußabdruck in Europa hat der diesjährige Europäische Wettbewerb ein Thema gewählt, das auf ein großes Interesse bei den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern getroffen ist“, sagt Dr. Sven Schoeller, der für die Europa-Union Kassel die Preisverleihung im Kasseler Rathaus durchführte. „In sämtlichen Altersgruppen haben sich die teilnehmenden Kinder und Jugendliche mit den bestimmenden Fragen unserer Zeit um eine nachhaltige Zukunft befasst und in gleichermaßen eindrucksvollen, wie ausdrucksstarken Werken dargestellt. Unseren Schülerinnen und Schülern aus Stadt und Landkreis Kassel ein riesiges Dankeschön für ihre großartigen Beiträge“.

In Stadt und Landkreis beteiligten sich 33 Schülerinnen und Schüler der Europa-Schule Albert Schweitzer, der Hupfeldschule (beide Kassel), der Brüder-Grimm-Schule (Baunatal) und der Gustav-Heinemann-Schule (Hofgeismar). Neben zahlreichen Anerkennungspreisen gingen auch 12 Landespreise nach Nordhessen.

Deutschlandweit beteiligten sich über 58.000 Schülerinnen und Schüler von über 1.050 Schulen. Größter Beliebtheit erfreute sich die Einzelarbeit, mit über 42.000 Teilnehmenden. Aus Hessen kamen über 6.000 Arbeiten in den Wettbewerb. Die mit Abstand beliebteste Art der eingereichten Arbeit beim Wettbewerb war das „Bild“. Auf dieses Format entfallen 89% der eingereichten Arbeiten.


Spendenflohmarkt im Hort der Hupfeldschule

Auf Initiative der Hortkinder hin fand, nach zweimaliger Verschiebung, am 20.05.2022 der lang erwartete Spendenflohmarkt im Hort der Hupfeldschule statt. Trotz Unwetterankündigung blieb es trocken und freundlich sodass ab 13:30 der Flohmarkt in den Innenräumen des Hortes seine Türen öffnete. Bei leckerer Bratwurst – gespendet vom Catering Unternehmen biond GmbH, Kaffee und Kuchenspenden durch Horteltern sowie Erfrischungsgetränken, die der Förderverein der Hupfeldschule gestiftet hat, fanden viele der Sachspenden der Horte Hupfeldschule und AKGG einen neuen Besitzer unter den Kindern aus Ganztag und Horten. Die Einnahmen gehen nach Abstimmung der Hortkinder an UNICEF, die mit Hilfspaketen vor allem Kinder in Krisenregionen unterstützen.


Pfingsten und beweglicher Ferientag

Liebe Eltern,

die Bundesjugendspiele waren ein großer Erfolg. Ich danke allen Eltern, die uns heute unterstützt haben. Mein Dank geht aber auch an alle für ihre großartige Unterstützung beim Spendenlauf zur Unterstützung unserer ukrainischen Kinder. Die Gelder, die zunächst beim Förderverein eingezahlt werden, werden wir für die pädagogische und soziale Unterstützung der ukrainischen Kinder verwenden.

Ich wünsche Ihnen ein langes, erholsames Wochenende und schöne Pfingsten. Der Dienstag ist ein beweglicher Ferientag. Wir sehen die Kinder wieder am Mittwoch, den 8.06.2022.


Pädagogischer Tag

Liebe Eltern,

am Montag, den 30.05.2022, bleibt die Hupfeldschule aufgrund unseres pädagogischen Tages geschlossen. Dies betrifft auch den Nachmittag im Ganztag. Die Kinder der beiden Horte können ab 8.00 Uhr betreut werden.


Schulgarten

durch die finanzielle Förderung des Programms „Kinder für Nordhessen“ und mit Unterstützung des Fördervereins der Hupfeldschule konnten wir unseren Geräteschuppen renovieren und unseren Schulgarten aktivieren. Die Gartensaison kann starten.


Veränderung der Corona-Schutzmaßnahmen zum 2.05.2022

das Hessische Kultusministerium hat schon vor den Osterferien einige Regelungen, wie das Tragen der medizinischen Maske, aufgehoben. Zum Montag, den 2.05.2022, enden weitgehend fast alle Corona-Schutzmaßnahmen:

  • Es besteht keine Pflicht mehr zur Vorlage eines negativen Testnachweises für die Teilnahme am Präsensunterricht.
  • Das Führen des Testheftes entfällt. Bewahren Sie aber das Testheft noch auf, falls sich das Infektionsgeschehen im Herbst ändert.
  • Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Kind freiwillig zu Hause zu testen. Hierfür erhielt jede Schülerin und jeder Schüler eine 5er-Verpackung an Corona-Tests für die nächsten 2,5 Wochen (zwei Tests pro Woche).
  • Eine Abmeldung vom Präsenzunterricht aufgrund der Corona-Situation ist nicht mehr möglich. Eine Abmeldung ist nur noch mit ärztlichem Attest gestattet, auch wenn in der Familie ein bestätigter positiver Fall nachgewiesen ist.
  • Sport-, Musikunterricht und das Ganztagsangebot sind wieder ohne Einschränkungen möglich. Jahrgangs- und klassenübergreifende Angebote können wieder stattfinden.
  • Die Isolationszeit bei einem positiven Selbsttest zu Hause verkürzt sich auf fünf Tage. Wenn Sie nach den fünf Tagen weiterhin Krankheitssymptome bei Ihrem Kind beobachten, können Sie Ihr Kind weiterhin in Ihrem Ermessen zu Hause belassen und testen nach 48 Stunden noch einmal. In diesen 48 Stunden ist Ihr Kind von der Präsenzpflicht befreit.

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten des HKM und im Hygieneplan des HKM:

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/corona/schul-und-unterrichtsbetrieb-ab-dem-2-mai

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass in Öffentlichen Verkehrsmitteln nach wie vor die Pflicht gilt eine medizinische Maske oder eine FFP-2-Maske zu tragen.


Medienkompetenzen von Kindern fördern

Die Hupfeldschule arbeitet seit Jahren zu den Themen Medienbildung und Medienkompetenz mit der Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) und dem Verein Blickwechsel e.V. zusammen. Im 3. Jahrgang bearbeiten die Kinder das Internet-ABC und erwerben den Surfschein (siehe www.internet-abc.de). Weitere nützliche Quellen sind:

„Cool and Safe“: „Willst du Spielen und Spaß haben und dabei trotzdem etwas lernen? Begleite Smoggy zu Hause, auf dem Spielplatz und im Internet. Du kannst lernen, welche Rechte du als Kind hast und was du machen kannst, wenn sich jemand nicht daran hält. Welche Geheimnisse darfst du für dich behalten? Was passiert bei einem Chat? Wie holst du Hilfe? Das alles und noch viel mehr, kannst du mit Smoggy bei „Cool and Safe“ erkunden und gleichzeitig lernen, dich vor Gefahren zu schützen…“ auf https://www.coolandsafe.eu/de/

„Digitale Helden“: „Das Team Digitale Helden bildet Lehrkräfte und Schülerinnen aus, die jüngere Schülerinnen beim Umgang mit persönlichen Daten im Internet, sozialen Netzwerken und bei der Prävention von Cybermobbing beraten. Darüber hinaus haben wir noch viele weitere medienpädagogische Angebote für Schüler*innen, Eltern & Lehrkräfte.“ auf https://digitale-helden.de/

Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel

Geänderte Öffnungszeiten im Hort der Hupfeldschule

Krankheitsbedingt muss der Hort der Hupfeldschule am Freitag, den 4.03.2022, und am Montag, den 7.03.2022, um 15.00 Uhr schließen. Wir bitten Sie um Verständnis.


Anmeldung für den Hort für das Schuljahr 2022/23

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Anmeldungen für die Horte AKGG und Hupfeldschule zusätzlich zu den bislang schriftlichen Anmeldungen auch online erfolgen müssen. Die Stadt Kassel hat hierfür die folgende Internetseite eingerichtet: https://kibeka.kassel.de. Klicken Sie auf „Suche nach Betreuungsangeboten“ und nach der Auswahl des Stadtteils können Sie die jeweiligen Horte festlegen und sich anmelden. Die bestehenden schriftlichen Anmeldungen bleiben in der Reihenfolge des Eingangs bestehen.


Ablaufschema nach der in der Schule durchgeführten Antigen-Selbsttestung


Aktuelle Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb, Elternbrief des HKM vom 23. Februar 2022


Präsenzunterricht am Freitag, den 18.02.2022

Der Wetterdienst hat für den morgigen Freitag ebenfalls eine Gefahrenwarnung für Sturm- und Orkanböen herausgegeben. Die Stadt Kassel und das Schulamt Kassel heben aber die Präsenzpflicht für Morgen nicht auf. Das bedeutet, es findet Morgen normaler Regelunterricht mit anschließender Notbetreuung im Ganztag statt.

Allerdings gilt der Erlass des HKM, dass Sie als Erziehungsberechtigte entscheiden müssen, ob der Schulweg für Ihr Kind / Ihre Kinder sicher und zumutbar ist. Bei extremer Wetterlage entscheiden Sie als Eltern , ob Sie Ihr Kind / Ihre Kinder in die Schule schicken.

Ich bitte Sie uns über das Online-Formular über die Abwesenheit zu informieren. Es gilt in diesem Fall der Distanzunterricht (aber kein Online-Unterricht). Bitte wenden Sie sich für Material an die Klassenlehrerinnen.


Distanzunterricht aufgrund Orkanwarnung

„Stadt und Landkreis Kassel. Aufgrund der aktuellen Sturmwarnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für die Region Kassel haben Stadt und Landkreis Kassel als Schulträger entschieden, dass am morgigen Donnerstag, 17. Februar, in allen Schulen der Präsenzunterricht ausfällt. Dies teilen Oberbürgermeister Christian Geselle und Landrat Andreas Siebert in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Eine Betreuung in den Schulen wird für den Notfall für Schülerinnen und Schüler vorgehalten. „Eltern und Erziehungsberechtigte können selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken oder sicherheitshalber zu Hause lassen. Da noch nicht absehbar ist, welche Sturmschäden wir an welcher Stelle zu erwarten haben, lässt sich zurzeit nicht sagen, ob und in welchem Umfang die Schulwege morgen beeinträchtigt sein werden“, informieren Geselle und Siebert.“ (https://www.presse-service.de/public/Single.aspx?iid=1094396)


Schul- und Unterrichtsbetrieb nach den Weihnachtsferien


Hupfeldschule im Schuljahr der Nachhaltigkeit

Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel
Kinderrechte, Eigenes Foto 2021

Die Kinder der Hupfeldschule nahmen in diesem Jahr an mehreren Modulen im vom Land Hessen geförderten Projekt „Schuljahr der Nachhaltigkeit“ teil:

  • Energie schlau nutzen
  • Ernährung fair und klimafreundlich
  • Fair play
  • Fledermäuse kennenlernen und schützen

Unser Ziel ist eine Umweltbildung entlang der Ziele Nachhaltigkeit, Gerechtigkeit, Biodiversität und globale Fairness. Deshalb arbeiten wir mit dem Wassererlebnishaus Fuldatal zusammen, die das Programm koordiniert und an den Schulen in Nordhessen umsetzt.

Im nächsten Jahr setzen wir das Programm mit dem Modul „Gewässer – Leben braucht Vielfalt“ fort. Außerdem beleben wir unseren Schulgarten.

Bei der Umsetzung des Programm werden wir gefördert vom Europe Direct NordOstHessen beim Regierungspräsidium Kassel sowie von „Kinder in Nordhessen“


Glückwünsche zur Wahl der neuen Elternbeiratsvorsitzenden

Wir beglückwünschen den neuen Elternbeiratsvorsitzenden und wünschen dem neuen Vorsitzenden-Team und dem gesamten Elternbeirat eine gute Arbeit und freuen uns auf die Zusammenarbeit in diesem Schuljahr.


Corona-Hygieneregeln an der Hupfeldschule

Liebe Eltern,

hier eine Kurzzusammenstellung unserer Corona-Hygieneregeln:

  • Alle Lehrkräfte und Kinder tragen am Platz und unterwegs im Klassenraum, in den sonstigen Innenräumen, in den Umkleidekabinen in der Sporthalle und auf den Gängen der Schule, im Hort und im Ganztag eine medizinische Maske.
  • Die Kinder haben mindestens eine Maske zum Wechseln mit im Schulranzen.
  • Händewaschen gehört ebenso zur täglichen Routine wie auch das Benutzen von selbst mitgebrachten Desinfektionsmittel.
  • Wir testen dreimal in der Woche: montags, mittwochs und freitags. Die Ergebnisse werden in die Testnachweishefte eingetragen.
  • Bei einem positiven Schnelltest-Befund wird 14 Tage täglich getestet.
  • Auf dem Schulhof und beim Mittagessen sind die Jahrgänge getrennt.
  • Es finden keine jahrgangsübergreifenden Förderkurse oder Unterrichtsstunden statt.
  • Alle Lehrkräfte mussten ihren Impfstatus der Schulleitung nachweisen oder müssen sich täglich unter Aufsicht testen.
  • Eltern betreten nur in dringenden Notfällen oder nach Anmeldungen für Gespräche mit den Lehrkräften die Schulgebäude und weisen den 3G-Status nach.

Vorgehen bei positiven Corona-Antigentests

Liebe Eltern,

in der folgenden Datei haben wir versucht, die Bestimmungen für Sie grafisch aufzuarbeiten. Die wichtigsten Handlungsempfehlungen sind:

  1. Wenn wir Sie angerufen haben, bewahren Sie Ruhe und versuchen Sie bitte auch Ihr Kind zu beruhigen. Ein positiver Schnelltest bedeutet nicht, dass auch eine Corona-Infektion vorliegt.
  2. Organisieren Sie einen PCR-Test für Ihr Kind (und sich).
  3. Bis das Ergebnis des PCR-Tests vorliegt, begeben Sie sich mit Ihrer Familie (also auch die Geschwister) in Quarantäne. Quarantäne bedeutet, dass Sie und Ihr Kind zu Hause bleiben. Kindergeburtstage, Schwimmen oder Kino usw. sind in dieser Zeit tabu.
  4. Bei einem negativen PCR-Befund können Sie Ihr Kind wieder mit der Bescheinigung über den Befund in die Schule schicken.
  5. Bei einem positiven PCR-Befund informieren Sie uns per Mail. Ihr Arzt wird ebenfalls das Gesundheitsamt informieren. Sie erhalten dann vom Gesundheitsamt weitere Informationen. Sie können Ihr Kind nach frühestens sieben Tagen mit einem neuen PCR-Test aus der Quarantäne frei testen.

Elternabend zum Thema Weiterführende Schule

Wir informieren alle Eltern der Kinder im 4. Jahrgang auf einem Elternabend über die drei weiterführenden Bildungsgänge am Mittwoch, den 24.11.2021, um 19.00 Uhr in der Sporthalle der Auefeldschule. Bitte beachten Sie die 3G-Regel. Die Einladung verteilen wir am Montag mit der Ranzenpost.

Die Präsentation „Mein Kind kommt in die 5. Klasse“ des Staatlichen Schulamtes für die Stadt und den Landkreis Kassel können Sie im Schulportal (Modul Dateispeicher) herunterladen.


Kreuzworträtsel über die Hupfeldschule

Kennst Du Dich aus in Deiner Schule? Wir haben ein Kreuzworträtsel erstellt, womit Du Dein Wissen überprüfen kannst (Download hier).

Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel

Tools zum digitalen Lernen

Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel


Ferientermine für das Schuljahr 2021/22

Ferientermine
Herbstferien11.10.2021 bis 23.10.2021
Weihnachtsferien23.12.2021 bis 08.01.2022
Osterferien11.04.2022 bis 23.04.2022
Sommerferien: 25.07.2022 bis 02.09.2022
Quelle: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/ferien/ferientermine

Jeweils freitags vor Beginn der genannten Ferien endet der Unterricht nach der 3. Stunde. Ganztag- und Hortbetreuung finden entsprechend der verlässlichen Schule statt.

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2021/ 2022
Beginn 2. SchulhalbjahrMontag, 07.02.2022
Beginn 2. SchulhalbjahrDienstag, 08.02.2022
Tag nach Christi HimmelfahrtFreitag, 27.05.2022 
Tag nach PfingstenDienstag, 07.06.2022
Tag nach FronleichnamFreitag, 17.06.2022
Quelle: https://schulaemter.hessen.de/service/ferien/bewegliche-ferientage
Sonstige Termine
Pädagogischer Tag der HupfeldschuleN.N.
BundesjugendspieleFreitag, 03.06.2022

.


Abmeldung von Kindern bei Krankheit

Die Abmeldung von Schülerinnen und Schüler muss telefonisch oder per Mail in der Zeit von 7.30 Uhr bis 7.45 Uhr erfolgen, da wir verpflichtet sind, die Kinder bei fehlender Abmeldung zu suchen.

Verwenden Sie hierfür das Online-Formular auf dieser Webseite oder die E-Mailadresse krankmeldung (at) hupfeldschule (dot) com


Logo Internet-ABC Internet-ABC

Die Hupfeldschule hat sich auch in diesem Jahr wieder bei der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) im Rahmen der Ausschreibung zur Internet-ABC-Schule 2021/2022 beworben. Informationen zur Internet-ABC-Schule finden Sie hier. Die Kinder bearbeiten auf der Seite www.internet-abc.de die folgenden Module:

  • „So funktioniert das Internet“,
  • „Mitreden und Mitmachen – selbst aktiv werden“,
  • „Achtung, die Gefahren! – So schützt du dich“ und
  • „Lesen, Hören, Sehen – Medien im Internet“

Um den Surfschein zu erhalten, muss die große Variante des Quiz auf der Seite (Link) erfolgreich bearbeitet werden.


Wir begrüßen die Erstklässler des Jahrgangs 2021/22 mit unserer Jahrgangsrallye


Willkommen auf der Internetseite der Hupfeldschule Kassel
Erstklässler-Rallye

Hier geht es zur Rallye: Link zur Download-Datei (aktualisierter Link)